Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1999 - 

Fortpflanzung via E-Mail

Cholera-Virus kann Server lahmlegen

SAN MATEO (IDG) - Ein neuer Virus ist im Internet aufgetaucht. Bei dem Erreger mit dem Namen der epidemischen Infektionskrankheit "Cholera" handelt es sich um eine Kombination aus Virus und Wurm, den Computer Associates Inc. (CA) kürzlich auf einer Hacker-Seite in Deutschland aufgespürt hat.

Cholera hängt sich an jede im System abgelegte E-Mail-Adresse und verschickt sich selbst als Datei mit der Bezeichnung "Setup.exe" an sämtliche Empfänger. Auf diese Weise könnte der Virus Mail-Server in Unternehmen überlasten oder sogar lahmlegen.

Nach dem Aufruf des Programms, dessen Icon einer gewöhnlichen Windows-Installationsroutine gleicht, nistet sich der Virus in die Win.ini unter Windows-9.x-Systemen beziehungsweise die Registry unter Windows NT ein.