Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.09.1996

Chorus erweitert ORB-Tools

06.09.1996

MÜNCHEN (pi) - Die in Paris ansässige Chorus Systems hat ihre objektorientierte Entwicklungsumgebung "Cool ORB" für verteilte Echtzeitapplikationen in Version 3.1 angekündigt. Der Object Request Broker des Updates ist zu Corba 2.0 kompatibel und bietet eine verbesserte Windows-Integration sowie Linux- und AIX-Support neben den bisherigen Betriebssystemen Solaris, Sun OS und SCO Open Server. In Kombination mit dem Microkernel-basierten Betriebssystem "Chorus/OS" lassen sich unter anderem Echtzeitkomponenten für Embedded Systems erstellen. Der Chorus- IDL-Compiler (IDL = Interface Definition Language) übersetzt Corba-IDL in C++ und erstellt automatisch den Code für die Server- und Client-Schnittstellen. Cool ORB unterstützt sowohl die Interprocess Communication (IPC) des Herstellers als auch TCP/IP. Eine Testversion läßt sich über http://www.chorus.com/ herunterladen.