Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1994

Christian Spanik, Ignatz Schels Die Trickkiste zu Excel 4.0

EVD-Berater im dtv, Muenchen 1993, 231 Seiten, 19,90 Mark

Nachdem die PC-Anwender an Kenntnissen gewonnen haben, verlegen sich die Fachverlage auf die Publikation von Buechern, die sich an Semi-Experten wenden. Die Trickkiste-Reihe, die unter anderem auch Arbeiten zu DOS 5.0 und Windows 3.1 umfasst, gehoert eindeutig zu dieser Kategorie. Der Leser bekommt Hilfen fuer die effizientere Arbeit, aber keine Lehrbuecher.

Spanik und Schels gehen auf Probleme ein, die dem Excel- Normalanwender auch tatsaechlich begegnen. Dazu gehoeren Informationen darueber, wie man ausgeblendete Zeilen oder Spalten wiederfindet, das Muster einer Seitenflaeche aendert, Druckformate anlegt oder Mittelwerte aus gewichteten Zahlen errechnet, ohne eine komplizierte Formel aufzubauen. Mit Hilfe anderer Tricks kann der Benutzer die zuletzt bearbeitete Datei per Makro oeffnen, von Anfang an mit Vollbildern arbeiten oder Zeilen in Spalten transformieren. Gezeigt wird ausserdem, wie man einen Trickfilm erstellt, Excel regelmaessig und automatisch speichern laesst oder mehrere Dateien zugleich oeffnet.

Das handliche Taschenbuch umfasst knapp 90 Kniffe. Zunaechst werden jeweils das Problem und der rettende Trick in Kuerze vorgestellt. Anschliessend folgt eine ausfuehrliche Version des Loesungswegs.