Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1994

CICS-Monitor ist offen fuer OO-Werkzeuge

MUENCHEN (CW) - Auf eine Renaissance des CICS-Monitors in heterogenen Client-Server-Umgebungen hofft die IBM. Nach der Portierung auf Unix-Systeme wurde jetzt eine Reihe zum Teil objektorientierter Tools fuer die Entwicklung verteilter CICS- Anwendungen eingebunden.

Zu den neuen CICS-Werkzeugen gehoeren die hauseigenen Produkte "Visual Age" und "Visual Gen", "Parts" vom Smalltalk-Spezialisten Digitalk, "Pacbase/CS" von CGI, das "Dialog System Professional V.2.3" von Micro Focus, "Kase Vip" von Kase Systems sowie Microsofts "Visual Basic".

Das Hewlett-Packard-Unix ist die erste Client-Server-Plattform ausserhalb der IBM, auf der CICS - zumindest fuer ausgewaehlte Kunden - bereits verfuegbar ist. Angekuendigt sind Versionen fuer DECs OSF/1 und Microsofts Windows NT. Als Client-Systeme kommen auch Netware, Solaris, MacOS und OS/2 in Frage.