Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1988

CICS übrträg Datein vom PC zum Großrechner

TREBGAST (pi) - Version 4.0 des Softwarepaketes CICS-File-Transfer hat die STS GmbH freigegeben. Das Programm ermöglicht den Datenaustausch zwischen IBM-PCs und Großrechnern. Es unterstützt nach Herstellerangaben auch die PS/2-Modelle /30 bis /80 sowie die 3270-Karten von IBM. SQL-Defnitionen lassen sich jetzt zu Dokumentationszwekken ausdrucken. Alle Bildschirmmasken können in den Standards EGA, VGA und CGA dargestellt werden.

Als Hardware-Zusatz benötigt CICS-File-Transfer eine Interface-Karte entweder von Irma, Connectware oder die 3278er von IBM. Das Programm unterstützt die VSAM-Speicherungsformen KSDS, ESDS und RRDS. Der Transfer läßt sich durch die Vergabe eines Paßwortes schützen. Wird es vergessen, kann es mit einer neuen Serviceroutine wiedergefunden werden. Eine vom Host transferierte Datei läßt sich laut Hersteller im Lotus-1-2-3-, Dbase- oder Symphony-Format speichern. Das Programm überträgt maximal 99 Dateien pro Session. Während der Datenübertragung erfolgt die Konvertierung von EBCDIC in ASCII und umgekehrt. Das Paket ist sofort lieferbar und kostet 4200 Mark.