Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.12.2002 - 

Sequenzielles Umsatzwachstum

Ciena stoppt den Abwärtstrend

MÜNCHEN (CW) - Der Netzausrüster Ciena hat nach langer Zeit erstmals wieder ein Umsatzwachstum erzielt. Allerdings wurde das vierte Fiskalquartal (Ende: 31. Oktober) mit einem Nettoverlust von 755 Millionen Dollar abgeschlossen.

Nach einem beispiellosen Absturz der Umsätze in den vergangenen vier Quartalen konnte sich Ciena im abgeschlossenen Berichtszeitraum wieder fangen. Der Umsatz stieg gegenüber dem direkten Vorquartal von 50 Millionen auf 62 Millionen Dollar; dies sind neun Millionen Dollar mehr, als die Analysten durchschnittlich erwartet hatten. Vor zwölf Monaten hatte die Company indes noch Einnahmen von 368 Millionen Dollar erwirtschaftet. Der Nettoverlust belief sich auf 755 Millionen Dollar nach dem Rekordminus von 1,8 Milliarden Dollar im Vorjahr. Abschreibungen und Restrukturierungskosten summierten sich auf 691 Millionen Dollar.

Nach eigenen Angaben will es die Company schaffen, im laufenden Quartal erneut einen sequenziellen Umsatzanstieg, diesmal von zehn Prozent, zu erwirtschaften. Damit würden die Einnahmen bei etwas mehr als 68 Millionen Dollar liegen. Analysten zufolge rückt der Breakeven bei etwa 200 Millionen Dollar Quartalsumsatz in greifbare Nähe. An der Börse sorgten die Nachrichten trotzdem für einen Kurssprung von knapp 20 Prozent. Damit glichen sich die Verluste aus, die in den Tagen zuvor verzeichnet worden waren. Insgesamt hat sich der Aktienkurs von Ciena in den vergangenen drei Monaten mehr als verdoppelt. (ajf)