Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.2006 - 

Im Börsenrückblick

Cienas Strategie trägt Früchte

Der Netzausrüster Ciena befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. Zum einen reduzierte das Unternehmen seine Kosten, zum anderen schnellten zuletzt auch die Einnahmen in die Höhe. Grund hierfür ist unter anderem der Ansatz, sich auf den Verkauf von Highend-Produkten zu fokussieren. Sogar schwarze Zahlen sind inzwischen in greifbare Nähe gerückt - für den traditionell defizitären Hersteller beileibe keine Selbstverständlichkeit. In den letzten drei Geschäftsjahren hatten sich Cienas Verluste auf mehr als 1,6 Milliarden Dollar summiert.

Das jüngste Quartal hat die positive Entwicklung untermauert, Ciena dämmte das Nettominus kräftig ein. Der Verlust belief sich auf 1,9 Millionen Dollar nach einem Fehlbetrag von 74,8 Millionen Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg im zweiten Fiskalquartal um 26 Prozent auf 131,2 Millionen Dollar. Die Bruttomarge verbesserte sich von 42 Prozent im direkten Vorquartal auf 48 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte sich die Marge noch im 20-Prozent-Bereich bewegt. Für das laufende dritte Fiskalquartal gab das Unternehmen außerdem eine gute Prognose ab, die in puncto Umsatz über die Erwartungen der Wallstreet hinausreichte. Die Börse dankte es mit einem kräftigen Kursaufschlag. (ajf)