Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CII Honeywell Bull-Computersysteme im Gesamtwert von 4,6 Millionen Dollar hat die jugoslawische Staatsbank Narodna Banka Yugoslavjie bestellt. Der Auftrag ging bei der Firma Progres ein, die die Honeywell Information Systems Italia in Jugoslawien vertrit

07.04.1978

CII Honeywell Bull-Computersysteme im Gesamtwert von 4,6 Millionen Dollar hat die jugoslawische Staatsbank Narodna Banka Yugoslavjie bestellt. Der Auftrag ging bei der Firma Progres ein, die die Honeywell Information Systems Italia in Jugoslawien vertritt. Er umfaßt ein System der Serie 60 Level 66, acht Anlagen der Serie 60 Level 64 und eine Reihe von Minicomputern "Mini 6".

Die französische Thomson-Brandt-Gruppe konnte ihren Umsatz mit elektronischen Bauelementen um 21 Prozent auf rund 3,5 Milliarden Francs steigern. Dabei erzielte der Bauelemente-Bereich der Thomson-CSF allein einen Zuwachs um 16 Prozent auf 1,9 Milliarden Francs bei einem Gesamtumsatz von 9,94 Milliarden Francs. Über die in diesem Unternehmenssektor erzielten Gewinne wurden keine näheren Angaben gemacht.

Einen neuen Mikrocomputer, der eine Weiterentwicklung des "F-8" von Fairchild darstellt, hat die Motorola Inc entwickelt. Das neue System mit der Typenbezeichnung "3870" ist für den Einbau in Kontrollsysteme konzipiert. Alle wichtigen Schaltungen befinden sich nach Motorola-Angaben auf einem einzigen Chip.

Der Boom der elektronischen Taschenrechner scheint vorbei zu sein. Wie die Triumph/Adler Büro-Maschinen- und Computergruppe, zählt am Rechnermarkt jetzt nur noch Qualität: " Billig-Taschenrechner sind nicht mehr gefragt."

Die NCR Österreich, die im Vorjahr ihre Umsätze im Computergeschäft verdoppeln konnte, rechnet damit, daß in diesem Jahr der Computerbereich erstmals den Registrierkassenbereich übertreffen wird. Der Gesamtumsatz der rund 350 Mitarbeiter zählenden Firma erreichte 1977 rund 230 Millionen Schilling.

Die Burroughs Corp. will 1978 rund 140 Millionen Dollar für Forschung und Entwicklung ausgeben. Das ist das Doppelte der Summe, die noch vor fünf Jahren für diese Zwecke aufgewandt wurde. Nach Angaben von Chairman Paul S. Marabito rechnet die Gesellschaft mit einem guten Wachstum des Umsatzes und des Gewinnes. 1977 war ein Gewinn von 5,31 Dollar je Aktie erzielt worden. Die gesamten Kapitalaufwendungen werden in diesem Jahr rund 300 Millionen Dollar erreichen.

Die Control Data Corp. hat von der ägyptischen Elektrizitäts-Behörde einen Auftrag über die Lieferung und Installierung eines computergestützten Kontroll- und Steuerungssystems für das ägyptische Elektrizitäts-Versorgunsnetz erhalten. Den Auftragswert bezifferte das US-Unternehmen auf 37 Millionen Dollar. CDC wird unter anderem zwei Cyber 173 und vier Cyber 18 an Kairo liefern.