Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.2004

CIO des Jahres

Dirk Berensmann, IT-Vorstand der Postbank, gewinnt den CW-Wettbewerb "IT-Executive des Jahres".

Alle Kernfunktionen einer Großbank über eine eigens angepasste SAP-Plattform zu steuern - das ist weltweit eine einzigartige Leistung, für die Dirk Berensmann von der computerwoche die Auszeichnung "IT-Executive des Jahres 2004" erhält. Mit dem Projekt legte der IT-Chef die Grundlage für ein neues Geschäftsfeld. Die Postbank kann als Outsourcing-Dienstleister für andere große Geldinstitute wie Deutsche Bank und Dresdner Bank agieren, deren Zahlungsverkehr sie künftig abwickelt.

Erfolgreiche Projektarbeit zeichnet auch den Zweitplatzierten, Christoph Ganswindt, aus: Im Zuge der Einführung von Windows XP für 10000 Mitarbeiter gelang es dem CIO der Lufthansa Passage, interne und externe Dienstleister reibungslos zusammenarbeiten zu lassen. Auch unterschiedlichste Customer-Relationship-Management-(CRM-)Vorhaben, ein Data Warehouse, das die Passagierdaten zum Sprechen bringt, und ein System, das abhängig von Strecke und Passagieraufkommen den wirtschaftlichsten Flugzeugtypen ermittelt, sprachen für Ganswindt.

Mit Linux-Projekt aufs Treppchen

Als Drittplatzierter konnte Carsten Stockmann die hochkarätig besetzte Jury der computerwoche für sein Projekt einnehmen. Binnen 15 Monaten krempelte der CIO die IT-Infrastruktur des Finanzdienstleisters MLP mit Hilfe von 140 Linux-Servern und rund 4300 einheitlichen Clients um und führte ein online verfügbares Kunden-Management-System ein.

Die besten CIOs im deutschsprachigen Raum stellt die computerwoche in ih-rem am 10. Dezember 2004 erscheinenden Sonderheft "IT-Macher des Jahres" vor, das Abonnenten zusammen mit der vorliegenden Ausgabe erhalten. Nachbestellungen sind unter der E-Mail-Adresse cvoelk@computerwoche.de möglich. (am)