Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.1985 - 

Europäische Töchter nicht betroffen:

Cipher will Konsolidierungskurs fahren

SAN DIEGO/PUCHHEIM (cw) - Auch an dem Produzenten von Peripheriegeräten, Cipher Data Products Inc., scheint die allgemeine Absatzflaute auf dem DV-Markt nicht spurlos vorüberzugehen: Das Unternehmen kündigte jetzt Kostensenkungsmaßnahmen an.

Schleppende Nachfrage und daraus resultierende überfüllte Läger insbesondere im Mikrocomputerbereich veranlaßte Cipher Data jetzt zu Sparmaßnahmen. Mit einem Einstellungsstopp und einem Abbau der Belegschaft um rund 13 Prozent will der Hersteller von Streaming Tapes und anderen Speichersystemen die Kosten in den Griff bekommen.

Wie die deutsche Dependance hingegen mitteilte, sind die Cipher-Tochtergesellschaften in Europa und in der Bundesrepublik davon nicht betroffen. Hier wurden erst kürzlich weitere Mitarbeiter eingestellt und auch für die Zukunft sind personelle Erweiterungen vorgesehen. Ebenfalls ist der Bezug größerer Geschäftsräume vorgesehen.

Wie Cipher-Geschäftsführer Wolfgang Schallhorn erklärte, konnte das in Puchheim ansässige Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr (30. Juni 1985) die Umsätze mit über zehn Millionen Dollar gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln. Ein vergleichbares Wachstum habe sich auch bei den Schwestergesellschaften in Europa gezeigt.