Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1997 - 

Auslieferung im dritten Quartal angepeilt

Cisco arbeitet an sicherem Enterprise-Server

Der Cisco-Server soll es Systemadministratoren erstmals ermöglichen, für jeden Anwender einzeln festzulegen, auf welche Ressourcen im Unternehmensnetz dieser zugreifen darf, und ihm diese Auswahl über eine Kombination aus Filtering, Tunneling, Verschlüsselung sowie weitere Sicherheitsfunktionen zugänglich zu halten sowie Unbefugten zu versperren. Das NT-basierte Produkt kontrolliert die Sicherheitsmechanismen sämtlicher Cisco-Geräte im Netz und beinhaltet außerdem Domain Name Services und das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP). Dazu kommen noch Zertifikattechnik der Firma Verisign sowie die Funktionalität von Ciscos eigenem Authentifizierungs-Server.

Die Überprüfung der Benutzer bei der Systemanmeldung übernimmt Netzwerk-Management-Software von Netsys, das im vergangenen Jahr von Cisco übernommen wurde. Von einem beliebigen Arbeitsplatz im Unternehmen oder sogar aus dem Internet ist die Anmeldung mit nur einem Paßwort möglich. Daraufhin verifiziert ein digitales Zertifikat die Identität des Benutzers gegenüber dem Server, der wiederum die entsprechenden Zugangsrechte an den dem Login-Platz nächstliegenden Router oder eine Cisco-Firewall übermittelt.

Analysten räumen Cisco mit dem Produkt einen Vorsprung vor der Konkurrenz bei der Integration verschiedenster Sicherheitsfunktionen unter einer konsistenten Oberfläche ein. Allerdings dürfte der angekündigte Sicherheits-Server nur für Anwender interessant sein, deren Netzwerk ganz oder größtenteils aus Cisco-Produkten aufgebaut ist. Denn die Netzwerkbausteine anderer Hersteller wird die proprietäre Cisco-Lösung nicht unterstützen.