Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.1998 - 

Lightspeed International gekauft

Cisco erwirbt Know-how in Sachen Sprachübermittlung

Für rund 160 Millionen Dollar will Cisco die Lightspeed International Inc., Sterling im US-Bundesstaat Virginia, übernehmen. Den Kaufpreis für das in Privatbesitz befindliche Unternehmen will Cisco im Zuge eines Aktientausches aufbringen. Organisatorisch gliedert Cisco den Neuerwerb in den Geschäftsbereich Service-Provider ein.

Die 1995 gegründete Company stellt Software zur Konvertierung von Protokollen zur Sprachübertragung sowie intelligente Applikationen zur Anrufüberwachung her. Die Produkte ermöglichen es, Sprache über verschiedene Protokolle und Anwendungen hinweg zu transferieren. Mit der Neuerwerbung will Cisco seine Position im Sprachübermittlungsbereich stärken.

Nach Meinung von Branchenkennern ist Cisco mit dem hinzugewonnenen Know-how künftig in der Lage, auch die TK-Anlagen (PBX) von Unternehmenskunden zu vernetzen. Zudem gewinnt der Netzgigant mit Lightspeed ein wichtiges Standbein für das Geschäft mit Service-Providern. Diese migrieren nämlich derzeit ihre Sprachkommunikationssysteme zu Voice-over-ATM- und Voice-over-IP-Umgebungen.