Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.08.2002 - 

Linux für das Betriebssystem "IOS"

Cisco kauft Ayr Networks

MÜNCHEN (CW) - Der Netzwerkausrüster Cisco Systems hat erneut eine kleine Firma übernommen, die dritte in diesem Jahr. Für Ayr Networks zahlt das Unternehmen 113 Millionen Dollar in eigenen Aktien.

Ayr Networks mit Sitz im kalifornischen Palo Alto portierte das Red-Hat-Linux-Betriebssystem auf die Cisco-Plattformen 6509 und 7600. Allerdings bedeutet der Kauf nicht, dass der Konzern seine Switches und Router künftig mit Open-Source-Software ausliefern will. Stattdessen sollen Teile der Ayr-Technologie in die Cisco-Software "IOS" übernommen werden. Damit werde es einer Meldung zufolge einfacher, Programme verschiedener Anbieter in die Plattformen zu integrieren.

Cisco war schon länger mit einem Minderheitsanteil an der Firma beteiligt, um den Fortschritt der Entwicklung kontrollieren zu können. Für 113 Millionen Dollar in Aktien wurde nun der Rest geschluckt. Etwa 30 Mitarbeiter wechseln zum Netzkonzern. Erst im Mai hatte Cisco die Anbieter Navarro Networks (Asic-Komponenten) und Hammerhead (IP-Services) übernommen. (ajf)