Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1996 - 

Granite Systems für 220 Millionen Dollar geschluckt

Cisco kauft sich Know-how für Gigabit Ethernet ein

Erst sechs Wochen ist das neue Geschäftsjahr von Cisco Systems alt, doch auf der Suche nach Know-how ist der Branchenprimus bereits zum dritten Mal fündig geworden. Nach der Modem-Company Telebit Corp. und Nashoba Networks, das auf Token-Ring-Switching spezialisiert ist, übernimmt Cisco nun auch Granite Systems.

Das Abkommen zwischen beiden Unternehmen sieht vor, daß Cisco Aktien im Wert von rund 220 Millionen Dollar gegen alle im Umlauf befindlichen Aktien und Optionsscheine von Granite Systems eintauscht. Die Transaktion soll bis Oktober 1996 abgeschlossen sein. Derzeit prüfen die amerikanischen Wettbewerbshüter den Deal. Das Ja der Granite-Aktionäre steht ebenfalls noch aus. Granite Systems soll samt der 50 Mitarbeiter in die Workgroup Business Unit von Cisco integriert werden.

Mit dem Kauf stellt Cisco die Weichen für eine Technologie, der Analysten eine große Zukunft prophezeien. Gigabit Ethernet werden in der Backbone-Vernetzung gute Chancen gegenüber ATM eingeräumt, weil es technologisch auf Ethernet und Fast Ethernet aufbaut und deshalb bei der Realisierung weniger Umstrukturierung im Netzwerk erfordern dürfte. Granite Systems, das erst 1995 unter anderem von Andreas von Bechtolsheim, dem Gründer von Sun Microsystems, ins Leben gerufen wurde, hat sich von Beginn an auf die Entwicklung von Gigabit-Ethernet-Lösungen konzentriert.

Cisco beabsichtigt mit der Übernahme, wie es in einer Pressemitteilung heißt, Kunden eine größere Auswahl in Sachen Backbone-Technologie zu bieten. Der Hersteller verspricht sich und Anwendern mit Gigabit Ethernet und Multilayer Switching vor allem eine Reduzierung der Netzlast im Backbone.

Cisco-Übernahmen

August 1994

Newport Systems Solutions Inc., Hersteller softwarebasierter Router-Lösungen,

Dezember 1994

Kalpana Inc., Pionier im Ethernet-Switching,

Januar 1995

Lightstream Inc., Produzent von ATM-Switches,

September 1995

Internet Junction Inc., Anbieter von Internet-Gateway-Software,

Oktober 1995

Combinet Inc., ISDN-Spezialist,

Oktober 1995

Grand Junction Networks Inc., Entwickler von Fast-Ethernet- Komponenten,

November 1995

Network Translation Inc., Erzeuger von Übersetzungssoftware und Firewall-Systemen,

Januar 1996

TGV Software Inc., Anbieter von TCP/IP-Internet-Software,

April 1996

Stratacom Inc., Produzent von WAN-Swichtes,

Juli 1996

Telebit Mica Technologies Corp, Produzent von Modems und Remote- Access-Lösungen,

August 1996

Nashoba Networks Inc., Spezialist für Token-Ring-Switching sowie

September 1996

Granite Systems Inc., Entwickler von Gigabit-Ethernet-Systemen.