Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.02.2000

Cisco kauft zwei Anbieter von VPN-Produkten

FRAMINGHAM (IDG) - Netzprimus Cisco Systems schluckt zwei Anbieter von Virtual-Private-Network- (VPN-)Lösungen. Über einen Aktientausch im Wert von insgesamt 567 Millionen Dollar verleibt sich Cisco die Hersteller Altiga Networks und Compatible Systems ein. Die Übernahme der beiden Unternehmen bereichert den kalifornischen Netzwerk-Platzhirsch um Lösungen im Bereich VPNs: Altiga verfügt über einen integrierten VPN-Client, außerdem ein Remote-Access-Gateway sowie Management-Software für Fernzugriffe. Compatible besitzt eine auf dem Standard IP Security (Ipsec) aufbauende VPN-

Service-Plattform für Internet-Service-Provider (ISPs).

Zu Gerüchten, denen zufolge Cisco sich an dem italienischen Netzwerk- und TK-Equipment-Hersteller Italtel beteiligen will, wollte sich die deutsche Niederlassung des Konzerns nicht äußern. Die "Financial Times" berichtete, dass beide Unternehmen momentan über eine Minderheitsbeteiligung der Kalifornier in Höhe von 20 Prozent verhandeln. Cisco könnte damit seine Position im Bereich Telekommunikation stärken, wo der Hersteller mit Größen wie Nortel, Alcatel oder Lucent konkurriert.