Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2003 - 

Netzbetreiber investieren wieder

Cisco macht der Branche Mut

MÜNCHEN (CW) - Cisco Systems hat im ersten Quartal des laufenden Fiskaljahres mit sehr guten Geschäftszahlen überrascht. Die Branche sieht in dem Ergebnis Indizien für einen Aufschwung, es gibt aber auch warnende Stimmen.

Nach langer Durststrecke hat Cisco wieder ein Quartal mit einem Umsatz von mehr als fünf Milliarden Dollar abgeschlossen. Der Konzern legte gegenüber dem Vorjahresquartal um 5,3 Prozent zu und nahm 5,1 Milliarden Dollar ein. Der Nettogewinn wuchs von 618 Millionen Dollar auf 1,1 Milliarden Dollar. Erreicht wurde das Resultat vor allem durch gute Absätze im Kerngeschäft mit Routern und Switches sowie durch Aufträge der öffentlichen Hand und von Netzbetreibern. Die Tatsache, dass Carrier wieder mehr investieren, deuten Beobachter als Zeichen für ein Ende der Krise.

Cisco-Boss John Chambers gab sich trotz des erfolgreichen ersten Quartals vorsichtig und sprach nur von einer schwachen Erholung. Gleichwohl rechnet er im aktuellen Dreimonatszeitraum mit einem Umsatzplus von bis zu drei Prozent. Analysten warnen jedoch, dass Cisco im letzten Quartal außergewöhnlich stark von Regierungsaufträgen profitiert habe. Als Wermutstropfen gilt außerdem die rückläufige Bruttomarge des Unternehmens. (pg)