Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1992 - 

Vertrieb der neuen Lösungen durch Telemation

Cisco unterstützt das Terminal-Protokoll TN3270

KRONBERG (pi) - Terminal-Server und Protokollkonverter von Cisco Systems unterstützen ab sofort das virtuelle Terminal-Protokoll "TN3270".

Mit der von der Telemation Gesellschaft für Datenübertragung mbH aus Kronberg für diesen Support angebotenen neuen Lösung haben jetzt Nutzer von ASCII-Terminals sowie von Netzwerken in Telnet-, LAT- und X.25-Umgebungen Zugriff auf die Dienste des zentralen IBM-Hosts. Voraussetzung dafür ist, daß der IBM-Host direkt oder über den Frond-end-Prozessor TCP/IP unterstützt.

TN3270 ist mittlerweile das sechste Protokoll, das Ciscos Terminal-Server und Protokoll Konverter beherrscht. Die TN3270-Unterstützung ist Teil von Ciscos neuer Software 8.3, die in den Terminal-Servern ASM/3 und MSM/3 sowie in den Protokollkonvertern CPT , und IGS zum Einsatz kommt.

TN3270-Software in den Cisco-Terminal-Servern realisiert zu diesem Zweck die Umsetzung des ASCII-Zeichensatzes in das IBM-Host-spezifische, seitenorienierte EBCDIC-Format. Anschließend übernimmt der Terminal-Server für alle ASCII-Terminals und Netzwerk-PCs die Kommunikation via 3270Emulation mit dem IBM-Host.

Cisco ASM/3- und MSM/3-Terminal-Server bieten zudem eine "Term Cap Entry"-Funktion für DECs Terminal-Emulation VT100, die der Anwender durch weitere terminal- und tastaturspezifische Parameter ergänzen kann. Der Cisco-Protokoll-Konverter mit TN3270-Unterstützung übernimmt zusätzlich zu den Terminal-Server-Funktionen für alle angeschlossenen PCs, Workstations, LAT- und Telenet-Systeme sowie X.25Pads und Terminal-Server die Umsetzung vom Endgeräte-spezifischen Netzprotokoll in das ,TN3270-Format.