Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.03.1976

CIT-Alcatel's neue Farbdisplays

FRANKFURT - Die Einführung der Farbe in die grafische Darstellung von Prozeßabläufen, medizinischen Diagnosen, aber auch kaufmännischen Statistiken gewinnt immer mehr an Bedeutung - entsprechend wächst das Angebot an Datensichtgeräten mit Farbanzeige. Neu auf dem deutschen Markt mit kompletten Anlagen zur grafischen Wiedergabe von Schaubildern und Diagrammen in Farbe oder Schwarz/Weiß ist die französische Compagnie Industrielle des Télécommunications CIT-Alcatel. In Frankreich hat das zur CGE-Gruppe (Compagnie Générale d'Electricité) gehörende Unternehmen als Hersteller von Fernschreibanlagen, Sondereinrichtungen für die Datenübertragung und Computer-Peripheriegeräten eine marktführende Position.

In der BRD werden zur Zeit bei der ESOC, dem Zentrum der Europäischen Weltraumorganisation in Darmstadt, fünf CIT-Alcatel-Farbdisplays installiert. Interessante Optionen des "Franzosen" sind der Lichtstift für das Zeichnen und Selektieren direkt auf dem Schirm sowie die Rollkugel zur Positionierung des "Cursers". Anwendungsgebiete sieht CIT-Alcatel vor allem in der Prozeßsteuerung und -kontrolle (Darstellung von Parametern), in der Simulation mathematischer oder physikalischer Experimentdaten sowie in der Überwachung von Netzwerken. de

Informationen: CIT-Alcatel, Verbindungsbüro Deutschland, 6000 Frankfurt 80, Flurscheideweg 15