Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

60000 Desktops in 2000 LANs


26.01.1996 - 

Citibank vernetzt weltweit ihre NT-PCs mit Novell Netware 4.1

Unterhalt und Support der verschiedenen Systeme waren der Bank ein Dorn im Auge. In den internationalen Niederlassungen gab es Intel-basierte PCs, Macintosh-Rechner sowie Unix- und OS/2- Installationen. Jede IT-Abteilung konnte selbst ueber Investitionen entscheiden, so dass die unterschiedlichsten Plattformen und Applikationen angeschafft wurden.

In den LANs der Aussenstellen kamen insgesamt fuenf verschiedene Netz-Betriebssysteme zum Einsatz. "Es gab kaum noch Leute, die einen Ueberblick ueber die Supportkosten hatten", beschreibt Ranjit Singh, Vice-President bei der Citibank, die Situation.

Rund 24 Millionen Dollar betrugen schliesslich die Supportkosten der Citibank. Pro Arbeitsplatz fielen also 400 Dollar im Monat an. Mit der Einfuehrung der neuen IT-Umgebung erhofft sich der Finanzdienstleister eine drastische Reduzierung dieses Aufwands.

Die Entscheidung, Windows NT und Netware als strategische IT- Plattformen zu etablieren, wurde an zentraler Stelle gefaellt. Die Implementation der Systeme obliegt aber weiterhin den lokalen Niederlassungen.