Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1988 - 

Overture 112 schafft 12 Seiten pro Minute:

Citizen baut die Druckerpalette aus

MÜNCHEN (CW) - Mit zwei Laser- und einem Neun-Nadel-Drucker für den Büroeinsatz hat das englische Unternehmen Citizen seine Produktpalette ausgebaut. Neues Flaggschiff der Nummer vier im europäischen Druckergeschäft ist der Laserdrucker Overture 112. Er schafft 12 Seiten pro Minute.

Er ist als Teamdrucker in einem lokalen Netzwerk konzipiert, die Auflösung beträgt 300 mal 300 Bildpunkte pro Zoll. Das Gerät ist standardmäßig mit einem 1-MB-Speicher ausgerüstet (erweiterbar auf 3 MB) und unterstützt Vektorgrafiken. Es ist mit Emulationen für den HP Laserjet II und Diablo ausgestattet und unterstützt - nach dem Kauf einer optionalen IC-Karte - Epson FX und IMB Proprinter. Eine serielle und parallele Schnittstelle sind standardmäßig enthalten. Die Lebensdauer des Druckers gibt Citizen mit 400 000 Seiten an. Das Gerät ist ab Oktober lieferbar und kostet 9500 Mark.

Für kleine Betriebe ist der mit einer Standfläche von 41 mal 45 Zentimetern kompakt gebaute Laserdrucker Overture 106 gedacht. Er druckt sechs Seiten pro Minute und emuliert den HP Laserjet Plus, Diablo 630 und Epson FX 80. Die Auflösung entspricht der des 112. Overture 106 verfügt über einen 512-KB-Speicher (erweiterbar auf 2 MB) und drei Schriftarten. Der Laser kostet 5700 Mark und wird ab sofort ausgeliefert.

175 Zeichen pro Sekunde im Schnelldruck, 150 Zeichen im Draft-Mode und 30 Zeichen pro Sekunde in Near Letter Quality bringt der Nadeldrucker 180 E aufs Papier. Der Drucker - in Citizens neuer Fabrik im englischen Scunthorpe produziert - stellt zwei Schriftarten zur Verfügung und kann softwaregesteuert in doppelter und vierfacher Breite und Höhe ausdrucken. Er verfügt über einen Datenspeicher von 4 KB. Der Preis liegt bei 750 Mark, die Auslieferung beginnt im Oktober.