Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2008

Citrix plant Preiserhöhung

Als Grund dafür führt das Unternehmen den schwachen US-Dollar ins Feld. "Wir bepreisen in Dollar, und ich muss Ihnen nicht erzählen, was in den letzten paar Jahren passiert ist", sagte Firmenchef Mark Templeton in einem Interview mit dem britischen IDG-Dienst "CIO UK". "Die Kosten für das Geschäft außerhalb der USA haben sich dramatisch verändert. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir die Preise erhöhen. Der Druck ist über die letzten Jahre gestiegen." Auf Nachfrage, wann mit der Preiserhöhung zu rechnen sei, erklärte Templeton, die neue Preisstaffel stehe "unmittelbar bevor". Es handele sich dabei im Übrigen um keinerlei Taktik im Kampf gegen einen schwierigen Markt für Unternehmenssoftware. "Wir sehen das Pricing nicht als Mittel gegen den Abschwung", so der Citrix-Chef.

Ferner möchte Citrix durch "strategische Archtitekturprojekte" vor allem mit Großkunden mittelfristig seinen Services-Anteil am Gesamtumsatz erhöhen. "Im vergangenen Jahr haben Dienstleistungen acht Prozent von unserem Gesamtumsatz ausgemacht. Wir planen, auf zwölf Prozent zu kommen." (tc)