Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.01.1998 - 

Überwachung von Reparaturabläufen

Clarify präsentiert neues Front-Office-Modul

Zielkunden für das neue Depot-Repair-Modul sieht Clarify in den Herstellern von komplexen Geräten, die über verteilte Reparaturwerkstätten verfügen. Bei einer Reparaturanfrage kontrolliert die Software nach Angaben des Anbieters, ob das Ersatzteil geliefert und das defekte Teil vom Kunden zurückgesandt wurde. Ferner analysiert das Tool, wo die nötige Reparatur erfolgen kann. Dabei lassen sich Fehlercodes, Ersatzteile sowie der Zeit- und Materialaufwand protokollieren. Verantwortliche Manager können aus diesen Daten Reports über die Produktivität der Reparaturstätten und Serviceverträge sowie ganzer Produktlinien gewinnen.

Durch die Integration in den "Clearlogistics Spares Manager" bietet das Modul die Möglichkeit, Lagerbestände zu verwalten und gegebenfalls zu reduzieren. Weiter ist die Software in der Lage, sogenannte "Engineering Changes Orders" (ECOs) zu automatisieren. Diese enthalten Anweisungen über die Behebung von Qualitätsfehlern sowie für Produkt-Upgrades auf neue Versionen und Seriennummern. Depot Repair ist ab sofort erhältlich.