Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nachfrage zu gering:

Claris schickt sechs Programme für den Mac in den Ruhestand

09.01.1998

"Es handelt sich dabei einfach um veraltete Produkte", begründet Sigi Riedlbauch, Sprecherin der Claris-Presseagentur Public Touch, Lauf, die Entscheidung. In die gleiche Kerbe schlägt Thomas Aschenbrenner, Geschäftsführer der Unterschleißheimer Claris-Niederlassung: Die meisten Kunden hätten die Produkte bereits "vor einiger Zeit in den Ruhestand geschickt".

Laut Claris habe die immer geringere Nachfrage nach diesen Paketen den Rückzug notwendig gemacht. "Es geht um minimale Lizenzen, die bestimmt keinem mehr wehtun", so Pressefrau Riedlbauch.

Hinzu käme, daß sämtliche Pakete im Laufe der letzten Monate in die Office-Sammlung "Claris Works" eingeflossen seien. Nun wolle sich Claris nach den Worten von Riedlbauch wieder auf das Wesentliche konzentrieren.

Dennoch werde Claris sämtliche "Ausläufer" bis zum Ende des Jahres unterstützen. Um bestehenden Anwendern den Abschied ein wenig zu versüßen, hat Claris ein Spezialangebot parat: Wer eine Lizenz für Mac Paint, Mac Write II oder Mac Write Pro besitzt, kann zum Update-Preis von rund 150 Mark auf Claris Works umsteigen.