Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.1981

Claus Stuhlmüller, 34, hat die Leitung des neu geschaffenen Bereiches Qualitätswirtschaft in der Unternehmensgruppe Polydata GmbH, Pforzheim, übernommen. Stuhlmüller war bis vor kurzem Leiter der Pforzheimer Geschäftsstelle des Unternehmens. Seine Nachf

Claus Stuhlmüller, 34, hat die Leitung des neu geschaffenen Bereiches Qualitätswirtschaft in der Unternehmensgruppe Polydata GmbH, Pforzheim, übernommen. Stuhlmüller war bis vor kurzem Leiter der Pforzheimer Geschäftsstelle des Unternehmens. Seine Nachfolge hat der bisherige Projektleiter der Polydata GesmbH, Wien, Berndt Schneider angetreten. Schneider will sich verstärkt um Kunden im baden-württembergischen Raum bemühen.

Umstrukturierungen hat es in der Datapoint Deutschland GmbH, Hannover, gegeben. Die Leitung der neu aufgebauten Geschäftsstelle Berlin übernimmt Achim Brink (41) der zuletzt bei der NCR in Augsburg tätig war. Überregional eingerichtet wurde auch die Position des Verkaufsdirektors für Strategische Markte, die Franz Matschi, 41 innehat. Matschi war ehemals Verkaufsdirektor der NCR.

Hans-Joachim Völkner - auch er ein ehemaliger NCRler - wird nach Hannover wechseln, um bei Datapoint als Marketing- und Vertriebsdirektor zu wirken. Er tritt an die Stelle von Tilman Steinke, der das Unternehmen verlassen wird.

Ebenfalls nicht mehr bei Datapoint tätig ist Stanislaw Arsencek, ehemals Verkaufsdirektor Süd-West. Auf europäischer Basis ist ein europäisches Entwicklungszentrum in Brüssel ins Leben gerufen worden das sich speziell der Hard- und Software für den europäischen Raum widmen soll. Mit der Leitung dieses Zentrums ist Dr. Wolf von der Lancken beauftragt. Von der Lancken kommt von Gier Electronics, wo er zuletzt als Leiter des technischen Bereiches tätig war.

Ulrich Hübner avancierte bei der Unternehmensberatung Kollrich GmbH, Offenbach, zum Projektmanager für die Bereiche Banken, Versicherungen und Großanwender. Hübner war seit 1972 in verantwortlicher Position für das Realisieren von DV-Projekten in diesem Bereich tätig. Die neue Position ist mit Handlungsvollmacht ausgestattet.

Diplom-Mathematiker Jürgen Kettler (38), den CW-Lesern bestens bekannt als Gastautor in seiner Funktion als DV-Leiter bei Krupp-Atlas Elektronik, hat sich verselbständigt: Seit 1. 10. zählt er sich zur Geschäftsführung der Kölner Unternehmensberatung Bernhard Knorr und Partner GmbH (ubk). Kürzlich konnte er die Gründung und den Aufbau der Geschäftsstelle Süddeutschland im Gut Hohenburg in Lenggries beenden. Seine neuen Tätigkeitsschwerpunkte sind: Organisationsberatung, Systemanalyse, Programmierung, Software-Entwicklung für Mikros und Großcomputer.

Zur Unterstützung ihrer Verkaufsorganisation hat die Taylorix Daten-Organisation, Stuttgart, vier regionale Verkaufsleiter ernannt. Regional-Verkaufsleiter für den Süden wurde Ernst Kaluza, bisher Sales-Manager in Stuttgart. Der Projektleiter Peter Schray übernimmt den Bereich Mitte. Dieter Jakob, bisher für Taylorix in Bremen tätig, betreut jetzt den Nordbereich. Neu im Team ist Klaus Oberschelp, der von der Infotec zu den Stuttgartern wechselte. Er wird für die Region West zuständig sein.