Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1993 - 

Speicherangebot soll Beduerfnisse gut erfuellen

Clearpoint macht Speicher frei fuer Kunden von Sun, DEC und HP

Unter dem Namen "Freedom Array" bietet das Unternehmen Festplattensysteme mit einer Kapazitaet bis zu 56 GB an. Die Entwickler haben je fuenf Fest-platten zu einer 4-GB-Einheit zusammengefasst, in der die Da-ten fehlertolerant nach Raid-Le-vel 0, 3 oder 5 gespeichert wer-den. Kunden koennen die Spei-cherkapazitaet in 4-GB-Schritten an ihre Beduerfnisse anpassen. Wenn eine Festplatte ausfaellt, baut der betroffene Festplatten-verbund die Daten aus Paritaets-informationen neu auf. Sollte ein groesserer Fehler auftreten, kann Clearpoint das Festplat-tensystem ueber ein eingebautes Modem ueberwachen und den Fehler suchen. Bei einer Garan-tiezeit von fuenf Jahren kostet eine Einheit mit 4 GB Speicherkapazitaet etwa 58 000 Mark und eine Einheit mit 1,7 GB Kapazitaet um die 47 000 Mark.

Wer nicht nur die Kapazitaet der Festplatte, sondern auch den Umfang des Arbeitsspeichers vergroessern will, kann die Speichererweiterungen von Clearpoint verwenden. Fuer Mo-dule mit 4 oder 16 MB Speicher-platz fallen Kosten in Hoehe von 920 beziehungsweise etwa 2400 Mark an. Paarweise erweitern die Module den Arbeitsspeicher der Sun-Workstations "Sparc Classic" oder "Sparc Station" auf maximal 96 MB. Fuer be-stimmte Modelle der Serie 9000 von Hewlett-Packard bietet Clearpoint ein spezielles Modul mit einem Speicherplatz von 128 MB an. In allen Modulen der Serie 3000 und 9000 koen-nen aber Erweiterungskarten mit 8, 16, 32 und 64 MB einge-baut werden. Wem der Arbeits-speicher seines HP-Rechners zu klein ist, kann fuer etwa 2600 Mark ein 16-MB-Modul erwer-ben. Je nach Computermodell und Speicherkapazitaet sind fuer

groessere Erweiterungen bis zu 37 000 Mark zu bezahlen.