Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.09.1996

Clients und Server: Helfer für Jelzin-Wahl

MÜNCHEN (pi) - Um die Stimmen für die Wiederwahl des russischen Präsidenten Boris Jelzin auszuzählen, genügten diesmal 24 Stunden - ein Vorgang, der früher bis zu einem Monat gedauert hatte. Den Unterschied mache der Computer, erläutert der Hardwarelieferant Compaq. Die Wahlhelfer in rund 95000 Wahllokalen hätten die Daten per Hand gesammelt und via Modem in 225 regionale Netze eingespeist. Anschließend seien die Informationen in die LANs von 89 Großstädten gewandert, von wo aus sie dann an die Central Electoral Commission in Moskau übergeben worden seien. Die Software für das Wahlsystem "Vybory" stammte von Novell und Oracle.