Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2000 - 

Blick an die Nasdaq

CMGI: Aus der Traum vom schnellen Geld!

Von Markus Lindermayr*

Parallel zum Höhenflug des Nasdaq-Index stiegen lange Zeit die Neuemissionen exponentiell an. VC-Gesellschaften konnten immer mehr Firmen mit immer gewagteren Bewertungen an die Börse bringen. Viele Anleger waren von der Idee besessen, einen "Tenbagger" (Kursverzehnfacher) zu landen. Von diesem Hype profitierten zunächst auch Internet-Beteiligungsgesellschaften wie CMGI, ICG oder Softbank. Nach dem jähen Ende des Traums vom schnellen Reichtum folgt nun die Ernüchterung, was auch ein Abflauen der Investitionen in die Internet-Branche bedeutet. Gelder, die dann die mit reichlich Eigenkapital ausgestatteten Firmen der New Economy ihrerseits wieder in neue Startups pumpten - sei es als Financiers oder als Auftraggeber für Produkte und Lösungen. Dieser Kreislauf bricht nun zusammen; Internet-Firmen sind zudem vermehrt von Aufträgen der Old Economy oder Privatkunden abhängig. Deutlich spürbar wird dies nun im Bereich Internet-Werbung. Nachdem bei Yahoo und Doubleclick schon die Prognosen "geknickt" wurden, bestätigte sich auch bei der CMGI-Beteiligung Engage dieser Trend durch einen Umsatzrückgang. Bei einer anderen Portfolio-Company, nämlich Altavista, wurde sogar einem Viertel der Belegschaft gekündigt. CMGI hat derzeit ein signifikantes Down-Side-Risiko. Die Aktie sollte aus diesen Gründen vorerst gemieden werden.

*Die Autoren sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.