Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1998 - 

Pipeline

CMOS-Früchtchen von Kodak und Intel

Kodak und Intel haben vor sechs Monaten eine Kooperation zum Thema digitale Bildverarbeitung vereinbart, die nun Früchte zu tragen scheint. Als erste Produkte werden Kodaks "Picture CDs" erwartet, kostengünstige CD-ROM-Disks, die digitalisierte Fotos speichern, die mit herkömmlichen Kameras und Filmen aufgenommen wurden. Die beiden Unternehmen arbeiten zudem an der Entwicklung einer Kamera, die auf der Intel-Technik "Image Sensor" beruht. Statt der teuren "Charge Coupled Devices" (CCDs), Sensoren, die sich in heutigen Digitalkameras finden, beruht die Intel-Lösung auf CMOS-Technik. Damit würde man sich die Umwandlung von analogen in digitale Signale ersparen. Ein Vorteil wäre beispielsweise die kürzere Ladezeit bei der Übertragung der Fotos in den PC.