Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.1991 - 

32-Bit-Cobol-Compiler in Planung

Cobol-Produkte von Micro Focus demnächst unter AIX

MÜNCHEN(pi) - Ab Dezember 1991 plant die Micro Focus GmbH, München, einen Cobol-Compiler und optimierte Tools unter IBMs Unix-Variante AIX auf den Rechnermodellen RS/6000, PS/2 und /370 anzubieten. Die entsprechenden Produkte will das Softwarehaus gemeinsam mit der IBM vermarkten.

Wie das Unternehmen mitteilt, sollen die Produkte "Micro Focus für AIX"," Micro Focus Cobol mit Toolbox für AIX" und "Micro Focus Ablaufumgebung für AIX" angeboten werden. Bei der Toolbox handelt es sich um eine integrierte Entwicklungsumgebung, die Editier- und Übersetzungsfunktionen sowie Werkzeuge für Test und Fehlersuche bereitstellt. Das Unternehmen bietet sein Cobol-Programmspektrum ebenfalls auf MS-DOS-, OS/2-, Windows- und Unix-basierten Systemen an.

In Planung ist bei Micro Focus derzeit ein 32-Bit-Cobol-Compiler, mit dessen Hilfe künftig komplexe Cobol-Anwendungen aus dem Mainframe-Umfeld auch unter OS/2, Version 2.0, ablaufen sollen. Das Produkt soll nach Herstellerangaben - gemäß dem IBM-SAA-Konzept - die Basiskomponente für Cobol-Anwendungen auf Workstations darstellen.