Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.1979

Cocos-Generator:Self-Made -DFÜ

NÜRNBERG (pi) - "Jeder Hersteller von Übertragungs-Programmen hat seine eigenen Modalitäten, eine Normung der Übertragungsprozeduren ist nicht in Sicht", urteilt die ICL Deutschland GmbH, Nürnberg, und gibt an für den ICL-1500-Terminal-Anwender mit dem Generator "Cocos" (Control Communications Software) eine "leichte Anpassungsmöglichkeit an den zentralen Computer anderer Hersteller" geschaffen zu haben.

Im Dialog soll der Benutzer in einigen Minuten die im Programm enthaltenen Module zu einem ihm in punkto Steuerfiles, Leistungscodes, Geschwindigkeit Spacekomprimierung, Blockungsfaktor Ein- und Ausgabeadressen, Steuersatz-Anweisungen etc. gemäßen Programm zusammensetzen können. Dabei werden fehlerhafte und unlogische Eingaben erkannt und abgewiesen.

Cocos arbeitet mit verschiedenen Betriebssystemen, zum Beispiel HASP, POWER, IMS, CICS zusammen und ist für 2250 Mark erhältlich.

Informationen: ICL Deutschland GmbH, Marienstraße 10, 8500 Nürnberg 1, Tel: 09 11/2 0011