Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.02.1986

Codd'sche DB-Seminare jetzt auch in Europa

LONDON (CW) - Im Rahmen eines Kooperationsabkommens mit der britischen Pergamon Infotech, Maidenhead, wird das kalifornische Relational Institute sein Seminarprogramm künftig auch in Europa anbieten. Referenten sind unter anderem Ted Codd, der Erfinder des relationalen Datenbankmodells und DB2-Entwickler Chris Date.

Die Seminare des von Codd und Date gegründeten Relational Institute wenden sich an DV-Professionals wie Berater, DV-Manager, Analytiker sowie an System- und Anwendungsprogrammierer. Teilnahmevoraussetzung ist eine generelle Kenntnis von Struktur und Design einer Datenbank, Erfahrungen mit relationalen Systemen sind jedoch nicht unbedingt erforderlich.

Themenschwerpunkte der Veranstaltungen sind beispielsweise die strategische Bedeutung relationaler Datenbanken in Informationssystemen, Vergleiche zwischen relationalen und konventionellen DB-Modellen, wirtschaftliche Aspekte sowie Kriterien der Systemauswahl.

Als Tagungsorte hat der europäische Kooperationspartner für das zweite Quartal 1986 London und Rom ausgewählt, Frankfurt soll Ende September folgen.