Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.08.1978 - 

Neu von AEG-Telefunken:

Codelesesystem "Optocontrol"

FRANKFURT (pi) - Für eine umfassende Automatisierung von Förder-, Sortier- und Verteilanlagen in Industrie und Handel werden Adreßerkennungssysteme benötigt, die mit einfachen Schwarz/Weiß-Codemarken (wie sie etwa ein EDV-Drucker ausgibt) arbeiten. Dieser Anforderung entspricht das neue Codelesesystem "Optocontrol" von AEG-Telefunken.

Das System tastet die Codemarken jeweils seriell ab. Die Codelänge beträgt derzeit 7 Bits. Eine Erweiterung auf 15 Bits mit paralleler und serieller Ausgabe ist vorgesehen.

Die mobilen Datenerfassungsgeräte von data geet werden in der Bundesrepublik von der EDV-Kontor Beratungs- und Handelsgesellschaft mbH Magdalenenstraße 26 in 2000 Hamburg 13 vertrieben.

Der Lesekopf steuert das seperat angeordnete Auswertegerät mit allen Bedienelementen. Eine Austast-Lichtschranke gibt dem Lesekopf das Startsignal. Die Transportgeschwindigkeit darf sich nach Herstellerangaben auch während des Lesevorganges in weiten Grenzen ändern. Eine Schwundregelung gleicht Kontrastschwankungen aus, um auch ein richtiges Erkennen von schwach gedruckten Marken zu gewährleisten.

Die gelesene Information steht schließlich am Ausgang in einem Schieberegister parallel an und kann zur Weiterverarbeitung von einer freiprogrammierbaren Steuerung oder einem Rechner abgerufen werden.

Informationen: AEG-Telefunken, Theodor-Stern-Kai 1, 6000 Frankfurt 70, Tel.: 0611/6004135