Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1984 - 

Darstellung von bis zu 4096 Farben möglich:

Colorgrafik-Prozessor für DEC Computer

PUCHHEIM (pi) - In modularer Form ausbaubar von 3 bis 12 Bit beziehungsweise 8 bis 4096 Farben ist, nach Herstellerangaben, die neue Serie, von DEC Q-Bus-kompatiblen Farbgrafik-Controllern, der Firma Bihlmeir Datentechnik. Die Serie ist auf der Basis des IGP-Controllers, der auch von Data Translation unter der Typenbezeichnung DT2750/IGP in Lizenz gefertigt wird, aufgebaut und erlaubt mittels einer Kopplungskarte den Ausbau auf eine Bit-Tiefe von bis zu 12 Bit.

Der Controller verfügt über zwei unabhängige Speicher mit je 512 x 512 x 3 Bit. Diese Speicher arbeiten in einem Wechsel-Puffer-Betrieb, der dem Anwender ein Umschalten zwischen einem dem Bus zugeschalteten Speicher, in dem die Grafik geladen wird, und dem zur Darstellung verwendeten Speicher, erlaubt.

Drei Digital/Analog-Wandler mit zugeordneter Look-up-Tabelle am Ausgang des Prozessorsystems generieren die R- (rot), G- (grün) und B-(blau) Signale in CCIR-Format, zur Ansteuerung eines R-, G-, B-Monitors.

Gesteuert wird der IGP-Controller durch einen intelligenten Grafik-Video-Prozessor, der zur Entlastung des Hauptrechners dient und einen weiten Bereich von Grafikfunktionen übernimmt.