Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.2007

ComBase rettet 40 Arbeitsplätze

Der auf Logistik, Reparatur- und Kundenservices spezialisierte Dienstleister ComBase hat Teile der BenQ-Mobile-Tochter Inservio übernommen. Zirka 40 Arbeitsplätze bleiben erhalten. BenQ Mobile hatte den Reparaturservice für seine Mobiltelefonmarken im Juli 2006 in die Tochtergesellschaft ausgegliedert, bei der rund 250 Mitarbeiter beschäftig waren.

Der Käufer will die Reparaturwerkstatt in Bocholt erhalten und erweitern. "Wir planen über die Abwicklung der BenQ-Mobile-Services hinaus zeitnah auch den Ausbau des Standortes Bocholt als Repair-Center für weitere Marken, sagt Bernhard Frericks, Gesellschafter von ComBase.

Dr. Thomas Hafen