Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1999 - 

Eröffnungsreden von Bill Gates und Linus Torvalds

Comdex: Windows NT versus Linux

MÜNCHEN (CW) - Linux stiehlt Bill Gates die Show. Bisher galt die Frühjahrs-Comdex als eine von Microsoft dominierte Computermesse. In diesem Jahr hat jedoch Linux-Entwickler Linus Torvalds Bill Gates bei den Eröffnungsreden die Show gestohlen.

Zwar erhielt wie gewohnt auch in diesem Jahr Microsoft-Chef Bill Gates den großen Saal und das erste Wort. Weit mehr Interesse als an der Demonstration des unter Entwicklungsproblemen leidenden Server-Betriebssystems Windows 2000 zeigten die Besucher jedoch an der kurz darauf folgenden Ansprache von Linus Torvalds. Dabei kam der Linux-Erfinder immer wieder auf den großen Konkurrenten zu sprechen. Schließlich beruhe der Linux-Erfolg nicht zuletzt auf Schwächen des NT-Betriebssystems.

"Microsoft", so Torvalds, "hat einige sehr gute Sachen programmiert, an anderen Stellen aber deutlich versagt." Er wagte daher halb im Scherz die Prognose, daß Linux Windows über kurz oder lang als populärstes Betriebssystem ablösen werde. Außerdem erwarte er, daß Microsoft seine Office-Produkte für Linux anbieten werde. Im Redeeifer verstieg er sich sogar zu dem Schlachtruf: "Wir werden sie (Microsoft) vernichten."

Torvalds warnte aber auch die Linux-Anhänger vor überzogenen Erwartungen. Für den Einsatz als Unternehmens-Server sei noch viel zu tun. Auch sei Linux als Client-Betriebssystem für jedermann noch zu komplex.