Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1997 - 

Besserer Service soll Kunden werben

Comeback von AST

Die Produktpalette soll künftig in Deutschland "Bravo"-Desktops, "Ascentia"-Notebooks, "Manhattan"-Server und "AST-Vision"-Monitore umfassen. Der Kundenservice erfolgt von Beginn des Jahres an über die zwölf Filialen des Kölner Dienstleisters Compuserv. Neuer und exklusiver Distributor der gesamten AST-Palette ist Computer 2000. Aufgrund noch laufender Projektgeschäfte bleibt daneben der Direktvertrieb mit den Resellern Invent, Brüggelmann und Esce zunächst erhalten. Von Irland aus betreibt AST einen Telefonservice für Reseller. Zudem steht eine kostenlose Hotline auf deutsch zur Verfügung.

Im Juni vergangenen Jahres hatte die deutsche Zentrale in Düsseldorf schließen müssen, nachdem ASTs wichtigster Distributor, die Stoll Datentechnik, in Zahlungsschwierigkeiten geraten war. Durch Kreditvereinbarungen und die logistische Zusammenarbeit mit dem PC-Hersteller Samsung, der zur Zeit 49 Prozent der AST-Aktien hält, sollen jetzt die Lieferprobleme beseitigt und die finanzielle Basis gesichert sein.