Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1981 - 

Commodore erhält weitere Börsenzulassung:

Commodore-Aktien jetzt auch in New York

NEW YORK (CW) - Zum Handel an der New Yorker Börse wurden die Aktien des US-Elektronikunternehmens Commodore International Ltd., Valley Forge/Pennsylvania, zugelassen. Bisher sind die Kurse an der American Stock Exchange notiert.

Commodore steigerte eigenen Angaben zufolge seinen Umsatz von 71,1 Millionen Dollar zum 30. Juni 1979 auf 125,6 Millionen Dollar zum 30. Juni 1980. Dies entspreche einer Steigerung um 77 Prozent. Noch besser sehe die Situation bei den Nettoerträgen aus, die sich um 170 Prozent von 6 Millionen (1979) auf 16,2 Millionen Dollar verbessert hatten. Gleichzeitig sei der Gewinn pro Aktie von 1,86 Dollar unter Berücksichtigung eines zweimaligen Aktiensplits auf 4,68 Dollar gestiegen.

Mitbegründet wird dieser Erfolg durch die Tatsache, so der Aufsichtsratsvorsitzende Irving Gould, dadurch, daß Commodore über eigene Produktionskapazitäten für Halbleiter verfüge. Daraus ergäben sich beträchtliche Kostenvorteile.