Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.1987

Commodore entdeckt das Thema Support

WIEN (CWÖ) - Der österreichische Marktführer bei Kleincomputern, Commodore, will in Zukunft mehr auf die Qualität seiner Vertriebspartner achten. Mit Schulungszertifikaten und Aufklebern für die Ladentür sollen jene Händler gekennzeichnet werden, die bestimmte Kriterien erfüllen und deshalb als "offizielle Commodore-Händler" autorisiert werden.

Mit dieser Aktion wolle man die schon legendäre Frustration der Erstkäufer bekämpfen, sagt Wilhelm Traxler Chef von Commodore Österreich. Das Unternehmen habe erkannt, daß Computerkaufentscheidungen immer stärker von der Qualität und von dem Umfang der Supportleistungen beeinflußt werden. Als Kriterien für die Autorisierung nennt Traxler die folgenden Punkte:

1) von Commodore geschulte Verkäufer

2) komplettes Angebot von Hard- und Software

3) Service und Support

4) Umsetzen gemeinsamer Marketingstrategien.

Mit einem Aufwand von etwa einer Million Schilling wurden bislang 350 Verkäufer geschult. Die Schulungen dauern für alle 3 Produktbereiche (Home-, Medien- und Proficomputer) jeweils etwa zwei Tage; sind auch die anderen drei Kriterien erfüllt, wird dem Händler ein jeweils ein Jahr gültiges Pickerl an die Eingangstür geklebt.