Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1992

Commodore mit defizitärem Schlußquartal

NEW YORK (CW) - Ein Nettoverlust von 22 Millionen Dollar im vierten Quartal kostete den PC-Hersteller Commodore International Ltd. ein großes Stück vom Jahresgewinn 1991/92. Auch der Umsatz im vierten Quartal und im gesamten Geschäftsjahr ging zurück.

Weil sich der lange Zeit unverwüstliche C64 jetzt doch langsam schlechter verkauft und die unteren DOS-PC-Linien abgeschafft wurden, klafft beim Umsatz des vierten Quartals (141 Millionen Dollar) ein Loch von 35 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 1990/91. Der Jahresumsatz ging um 13 Prozent auf 911 Millionen Dollar zurück.

Halbwegs beliebt gemacht hat sich bei den Commodore-Finanzverantwortlichen nur die Amiga-Linie, die trotz schwächeren Peripheriegeschäftes ihr Umsatzvolumen halten konnte. Etwas über eine Million der Home-PCs wurden laut Amiga-Präsident im Berichtszeitraum abgesetzt; rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft soll die Familie Zuwachs bekommen.