Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.1986

Commodore: Produktion in England aufgegeben

LONDON (CW) - Der weltgrößte Homecomputer-Hersteller Commodore International wird seine Produktion in Großbritannien aufgeben. Nur 18 Monate nachdem das auf den Bahamas ansässige Unternehmen noch angekündigt hatte, in der Fabrik im englischen Corby 1000 Arbeitsplatze zu schaffen, wird das Werk geschlossen. Damit verlieren 250 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz.

Gerade die Stahl-Stadt Corby gehört zu einer Region mit hoher Arbeitslosenquote. Über einige Zeit waren 1984 im englischen Werk etwa 600 Leute beschäftigt, hinzu kamen während der Vorweihnachtszeit einige hundert Arbeiter mit Zeitverträgen. Commodore war durch den Nachfragerückgang im vergangenen Jahr und die hohen Entwicklungskosten für den "Amiga" tief in die roten Zahlen gerutscht.