Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.12.1987

Commodore überarbeitet PCs

FRANKFURT (pi) - Die Commodore-PCs 10 II und 20 Il haben zwei Nachfolger gefunden. Diese unterscheiden sich von ihren Vorgängern außer durch die III in der Typenbezeichnung durch eine Reihe von Ausstattungsdetails. So befinden sich die Video- und Maus-Interfaces die Uhr und 640 KB Arbeitsspeicher auf der Mutterplatine und benötigen somit keine Steckplätze mehr. Ähnliches gilt für den Festplatten-Controller, der ins Laufwerk integriert wurde. Der Rechner verfügt jetzt nur noch über drei Slots; aus diesem Grund fiel das Gehäuse deutlich kleiner aus als bisher.

Die Taktfrequenz läßt sich zwischen 4,77 und 9,54 Megahertz umschalten. Der Preis liegt bei 1995 Mark für den PC 10 III (zwei Diskettenlaufwerke) und 2995 (eine Diskette, 20 MB Festplatte).

Einer Schlankheitskur unterzogen sich die PC-Modelle von Commodore.