Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.1984 - 

Geheime Entwicklungsunterlagen gestohlen:

Commodore verklagt vier Ex-Mitarbeiter

NEW YORK (VWD) - Klage gegen vier frühere Mitarbeiter hat die Commodore International Ltd. wegen Diebstahls von geheimen Entwicklungsunterlagen eines Kleincomputers eingereicht. Die vier Techniker sollen die Unterlagen kurz vor ihrem Wechsel zu dem ehemaligen Commodore-Präsident Jack Tramiel gestohlen haben.

Tramiel hat inzwischen von Atari das Heimcomputer- und Videospielgeschäft übernommen und tritt mit Commodore in Konkurrenz. In der von Commodore in dieser Woche eingereichten Klageschrift wird allerdings weder auf Tramiel noch seine neue Gesellschaft Bezug genommen, heißt es in einem Korrespondentenbericht der AP-DJ.

Zu den Beschuldigten gehört der im Mai 1984 ausgeschiedene Engineering Director von Commodore, Shiraz Shivji. Der Klageschrift zufolge wollte Commodore den Kleincomputer im nächsten Jahr auf den Markt bringen. In dem neuen Kleincomputer sollte der von Zilog Inc. in Lizenz übernommene Mikroprozessor-Chip Z-8000 verwendet werden. Ein US-Richter hat den vier Ex-Mitarbeitern inzwischen per einstweiliger Verfügung die Weitergabe jeglicher Geschäftsgeheimnisse der Commodore an Dritte untersagt.