Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.03.1983

Commodore-Zugriff mit drei Prioritäten

BAD HOMBURG (pi) - Den Zugriff von bis zu 16 Commodore-Rechner auf externe Plattenspeicher steuert das Priority-Control-System, das die Johann F. Beurer GmbH, Bad Homburg, vertreibt.

Das System verfügt Angaben des Anbieters zufolge über drei Prioritätsebenen. Die Stufe 1 ist für die Dialoganwendungen vorgesehen und erhält nach Anmeldung sofort den Zugriff zur gemeinsamen Plattenstation. Die Prioritätsebene 2 wird angesprochen, wenn Daten gelesen werden, um sie anschließend auszudrucken. Der Rechner in der Ebene 2 erhält erst dann den Zugriff auf die Platte, wenn alle angeschlossenen Systeme der Stufe 1 mindestens zweimal den Zugriff auf die Platte hatten. Für Computer, die im Batch-Betrieb arbeiten, ist die dritte Ebene vorgesehen.

Informationen: Johann F. Beurer, Victor-Achard-Str. 11, 6380 Bad Homburg, Tel.: 0 61 72/3 27 62.