Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.1981 - 

Japan hält den Fuß in die Tür zur Volksrepublik:

Communications-Boom in China

NORWALK (gr) - Die Kreditlinien der Hartwährungsländer werden wahrscheinlich den Rahmen der chinesischen Communications-Programme bestimmen. Bis 1984 importiert die VR China nach Ansicht der International Resource Development Inc., Norwalk/Connecticut, allein aus dem Westen Communications-Ausrüstungen im Wert von mindestens einer Viertel Milliarde Dollar.

Gegenwärtig, so heißt es in einer Studie, die das Consulting- und Marktforschungsunternehmen jetzt veröffentlicht hat, steht Japan auf der Liste der Exporteure von Communications-Ausrüstungsgegenständen an der Spitze. Dennoch vertritt die IRD die Ansicht, daß auch US-Hersteller in bestimmten spezialisierten Bereichen dieses chinesischen Marktes Fuß fassen können Die starke Stellung der Japaner sei den Bemühungen der führenden Elektronik-Hersteller zu verdanken, die japanischen Normen lm entstehenden chinesischen Netz als Standard durchzusetzen.

UdSSR hält sich zurück

Die UdSSR dagegen wird sich in ihren Auslandsbeschaffungen von Communications-Ausrüstungen zurückhalten, prophezeit die IRD in ihrem Report In den letzten sechs Jahren hätte sich das Importvolumen aus dem Westen zwar vervierfacht als Folge der Ereignisse in Afghanistan und Polen jedoch werde die Sowjetunion ihre Einfuhren in diesem Sektor merklich verringern Der Westen verhalte sich vorsichtiger beim Export hochwertiger Technologien, die Sowjetunion fürchte, in ihren Communications-Einrichtungen vom Westen abhängig zu werden.