Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1998 - 

Konzept soll Datenverkehr beschleunigen

Compaq baut Speichernetzwerk mit Fibre-Channel-Technik

ESN soll sowohl existierende Fibre-Channel-Produkte Compaqs, die seit dem ersten Quartal dieses Jahres verfügbar sind, als auch künftige Speicherlösungen unterstützen. Dazu gehört beispielsweise ein Tape-Backup-System, das im Laufe des Jahres auf den Markt kommen wird. Den Angaben zufolge trennt das Netzwerk den Client-Datenzugriff von Speicher-Management-Aufgaben ab. Das bedeutet, daß beispielsweise Backup-Läufe nicht über dasselbe Unternehmensnetz gefahren werden, über das Anwender üblicherweise auf Informationen zugreifen.

Etwa zur Jahresmitte plant Compaq die Freigabe der sogenannten "Enterprise Backup Solution". Dieses Angebot kombiniert vorhandene SCSI-basierte Bandspeicherbibliotheken mit Fibre-Channel-Technik. Laut Hersteller unterstützt das System mehrere Server, die mit Backup-Systemen wie "Arcserve" von Computer Associates oder "Backup Exec" von Seagate arbeiten. Der Datenverkehr soll dabei mit einer Transferrate von 100 MB/s über ein Fibre-Channel-Speichernetzwerk geführt werden. Compaq hatte sein Engagement im Markt für Fibre-Channel-basierte Speicherprodukte erstmals im November 1997 bekanntgegeben. Der Hersteller arbeitet gemeinsam mit Hewlett-Packard an entsprechenden Produkten.