Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.2002 - 

Statt Verlust geringer Gewinn prognostiziert

Compaq übertrifft sich selbst

MÜNCHEN (CW) - Compaq Computer Corp. rechnet für das abgelaufene vierte Quartal (Ende: 31. Dezember 2001) mit einem Gewinn. Der Konzern hatte ursprünglich einen Verlust von drei Cent pro Aktie prognostiziert. Auch der Umsatz werde mit acht Milliarden Dollar höher ausfallen als angenommen.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2001 (Ende: 31. Dezember 2001) hatte Compaq noch einen Verlust von 29 Cent pro Aktie verzeichnet. Dank eines guten Weihnachtsgeschäfts sowie der erfreulichen Nachfrage aus Unternehmen könne man möglicherweise mit einem Gewinn von drei Cent pro Aktie kalkulieren. Die offiziellen Zahlen wird Compaq am 16. Januar 2002 bekannt geben.

Auch der Umsatz hat sich nach den bisherigen Meldungen besser entwickelt als prognostiziert. Die Erlöse hatten sich im abgelaufenen Jahr ausgehend von rund 9,2 Milliarden Dollar (erstes Quartal) auf 8,5 (zweites Quartal) und dann auf 7,5 Milliarden Dollar im dritten Vierteljahr reduziert. Das Management um CEO Michael Capellas rechnete ursprünglich für das Endquartal mit einem Umsatz von 7,6 bis 7,8 Milliarden Dollar. Jetzt dürfte er bei rund acht Milliarden Dollar liegen. (jm)