Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.04.1989 - 

PCs werden billiger, Mainframepreise steigen:

Compaq und Amdahl ändern die Preise

MÜNCHEN(CW) - Die Compaq Computer Corp. und die Amdahl Corp. haben in den USA ihre Preise geändert. Der texanische PC-Hersteller senkt die Einzelhandelspreise für seine Deskpro 386S Modelle um neun bis 16 Prozent. Gleichzeitig hat Compaq den Deskpro 286E auf Basis des Prozessors 80286 vorgestellt.

Der neue PC wird in den USA je nach Ausstattung zwischen 2700 und 3600 Dollar kosten. Mit diesem neuen Gerät will Compaq auch im Bereich der "Mittelklasse-PCs" Marktanteile zurückgewinnen, die es im letzten Jahr verloren hat.

Darüber hinaus hat das Unternehmen die Versionen der Betriebssysteme MS-DOS 4.01 und MS-OS/2 angekündigt, die noch im April ausgeliefert werden sollen. Die neue DOS-Version soll rund 150 Dollar kosten, OS/2 etwa 340 Dollar.

Um 5 Prozent heraufgesetzt hat die Amdahl Corp. die Basispreise für Mainframes und die 6100-Speicherprozessoren. Bei einigen anderen Prozessoren wurden die Basispreise hingegen zurückgenommen.