Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.08.1991 - 

Show-down der PC-Fileserver

Compaqs Systempro hat bei Netzswerk-Boliden Nase vorn

LONDON (pi) - Die auf die Beratung für Netzwerksysteme spezialisierte Londoner GCO Communications wollte es wissen: Wer ist der Schnellste im ganzen Land, geht es um das Leistungsvermögen von PC-Servern. Vorbei an der Konkurrenz von Apricot, IBM, Fujitsu-Ableger ICL und Olivetti machte Compaqs "Systempro" das Rennen.

Alle Rechner konfigurierte die Beratungsfirma mit Novells Netware 3.11, und jedes System mußte über Novells EISA- oder 3Coms MCA-32-Bit-Netzwerk-Controller zwei Ethernet-Netzwerke bedienen.

Beim "File Server Shoot-Out" testete man die Systeme nicht nur durch Simulation eines stark belasteten Netzwerks, sondern prüfte auch das Verhalten der Subsysteme, etwa der Speicherperipherie. Bei der Netzwerkbelastung ging das Londoner Unternehmen von Größenordnungen aus, die 250 Arbeitsplätze übersteigen. Grundlage der Tests war die "GCO Communications Network Performance Test Suite". Nähere Informationen zum Show-down der Server-Boliden kann der Anwender bei GCOs Forschungsdirektor Ralph Bancroft in London einholen.