Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

OEM-Abkommen mit ATL Products


27.03.1998 - 

Comparex bringt Archive für Unix und NT

Die Produkte basieren auf ATLs Technik Digital Linear Tape (DLT). Das Basismodell "Openline L 1200" ist wahlweise mit zwei oder vier DLT-Laufwerken für 16 oder 30 entsprechende Kassetten ausgerüstet. Damit lassen sich Kapazitäten von 320 GB bis 1,05 TB installieren.

Das leistungsstärkere System "L 1400" unterstützt je nach Konfiguration zwei, vier oder sieben Laufwerke. Mit 68 oder 100 Kassetten bestückt, können Administratoren zwischen 1,36 TB und 3,5 TB Speicherplatz zur Verfügung stellen. Die Kapazitäten können den Angaben zufolge mit einer standardmäßig verfügbaren Kompressionsfunktion verdoppelt werden.

Comparex kooperiert unter anderem mit Legato Systems und bietet für seine Unix- und NT-Speicherprodukte die Management-Software "Networker" an. Alternativ liefert das Unternehmen im Rahmen eines weiteren OEM-Abkommens auch IBMs Speicherverwaltung "ADSM".