Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.01.1989

Comparex kündigt ESA-Verfügbarkeit an

MANNHEIM (CW) - Zum Ende des neuen Jahres will die Comparex GmbH, Mannheim, IBMs ESA-Architektur anbieten können. Außerdem soll ab Mitte 1989 die logische Partitionierung auf den Großrechnern des Unternehmens möglich sein.

Laufen wird das ESA des Herstellers für steckerkompatible Computer auf den Comparex-Mainframes 8/9X- und 7/90-X. Die 8/8X-Zentraleinheiten sollen im Frühjahr 1990 folgen. Ab dem dritten Quartal 1989 werden nach den 8/9X- und 7/90-X-Rechnern Herstellerangaben zufolge auch die 8/8X-Familien die logische Partitionierung (Multiple Logical Partitioning Feature) nützen. Das Verfahren unterstützt bis zu zwölf Partitions je Prozessorkomplex.